Spanien-Exkursionen

Jedes Jahr im Frühjahr und im frühen Winter reise ich nach Spanien. Im Frühjahr, um dem langen Winter ein Ende zu bereiten, Sonne zu tanken und dicke Barsche und knackige Zander zu fangen. Im November, um den Sommer zu verlängern und die selben Fische zu fangen. Aber auch wegen der Schwarzbarsche.

Ausgangspunkt ist Mequinenza, nach wie vor einer der zentralen Anlaufpunkte für alle Spinnangelverrückten in Europa.

burg

Von hier aus kann man viele verschiedene Gewässer befischen. Das Zielfisch-Spektrum ist perfekt: Barsch (meisten groß und dick), Zander (oft in großen Stückzahlen), Waller (von klein bis riesig) und Schwarzbarsche (der einstmals gigantische und dann niedergerockte Bestand wird wieder besser) – das hat man selten.

dos-cangrejos

Hier kannst Du Dich gern einklinken.Ob Gruppenreise, Einzelguiding oder Mini-Gruppe – ich habe für jeden von euch das passende Paket. Einfach mal durchklicken!

11.11. – 25.11.2017: Bass vs. Bass Guidings

25.11. – 2.12.2017: Bass vs. Bass Gruppenreise

3.3. – 10.3.2018 und 10.3. – 17.3.2018: Gruppenreise mit Dori und Hannes

Buchungsanfrage bzw. Rückfragen über das Kontakt-Formular. Ihr erreicht mich (und Dori auch) uns auch über Facebook.

Dori: https://www.facebook.com/dori.baumgartner
Johannes: https://www.facebook.com/johannes.dietel